Menu

Neubau Abstell- und Wartungshalle für Hubschrauber Bundespolizei Fuhlendorf

 

Die Halle wurde in ihren Außenmaßen und ihrem Lichtraumprofil aus den definierten Anforderungen der Hubschrauber-Stellflächen hergeleitet. Die eingespannten Betonstützen tragen die Stahlkonstruktion, die durch einen Dreigurtbinder im Torbereich und darauf aufliegende Fischbauchträger gekennzeichnet ist.

Das Dach ist mit einer auf dem Trapezblech aufliegenden Aluminiumdeckung versehen. In regelmäßigem Abstand sind Oberlichter angeordnet. Darüber hinaus wird die Halle durch die transparente Toranlage und ein darüberliegendes Oberlichtband belichtet, so dass sich ein sehr heller und gleichmäßig ausgeleuchteter Innenraum ergibt.

Die Fassaden sind im Sockelbereich mit einem blauroten Klinker verblendet, darüber schließt eine silberfarbene Aluminiumfassade an. Die silberne Dachfläche weckt mit ihrem abgerundeten Abschluss Assoziationen an eine Flugzeugtragfläche.

 
Typologie: Industrie/Technik/Verkehr
Aufgabe: Neubau
Status: Abgeschlossen
Stadt: Fuhlendorf
Bauherr: GMSH - Gebäudemanagement Schleswig-Holstein
Planungsbeginn: 1996
Fertigstellung: 2001
Leistungsphasen: 1-7
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: 3. Platz BDA-Preis Schleswig-Holstein 2003 (3. Rang, engere Wahl) | VOF-Verfahren (Auftrag)
Bildrechte: Bernd Perlbach

Besonderen Wert wurde auf die Integration der Haustechnik in die architektonische Struktur gelegt. So verlaufen die Kabel- und Lüftungstrassen geordnet im Bereich der Betonfertigteilstützen.

 
 
bbp : architekten bda benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Mehr Informationen.