Menu

Erweiterung Umweltministerium Schwerin

 

Das 1890-1892 erbaute Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Umwelt wurde bei laufendem Behördenbetrieb saniert und rekonstruiert. Das Gebäude hat die Ausmaße von 43 x 44 m mit einem Innenhof von 19 x 15 m über fünf Geschosse. Es ist über eine Brücke an das 1. Regierungsgebäude angeschlossen.

Die Wiederherstellung der historischen, klassizistischen Fassade erfolgte in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz. Neue Treppen wurden als Stahlkonstruktion eingesetzt und bilden einen bewussten Kontrast zur alten Bausubstanz.

 
Typologie: Bauen im Bestand/Sanierung
Verwaltung
Aufgabe: Bauen im Bestand/Sanierung
Status: Abgeschlossen
Adresse: Schloßstr. 6-8
Stadt: Schwerin
Bauherr: LBA Schwerin - Landesbauamt Schwerin
Planungsbeginn: 1992
Fertigstellung: 1998
Leistungsphasen: 1-9
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: Denkmalschutz | Sanierung im laufenden Betrieb