Menu

Neubau Feuerwache NATO-Marineflugplatz Nordholz

 

Aufgrund der Vergrößerung der Personalstärke war die bestehende Wache der Flughafenfeuerwehr räumlich unzureichend und wurde durch einen Neubau ersetzt. Die Planung basiert auf der Musterplanung für Feuerwachen der Bundeswehr.

Das Gebäude erstreckt sich in Ost-West-Richtung nördlich entlang der Startbahn. Die Feuerwehrhalle bietet Platz für neun Löschfahrzeuge mit dem dazugehörigem Gerät und integriert die Waschhalle. Der Halle direkt zugeordnet sind Werkstätten und Lagerräume. Im westlichen Gebäudebereich befinden sich die Einsatzleitzentrale, Sanitär-, Umkleide- und Ruheräume der Einsatzkräfte. Er beinhaltet darüber hinaus Unterricht-/Aufenthaltsräume zur Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen. Die geforderte Erweiterbarkeit des Gebäudes ist planerisch berücksichtigt.

 
Typologie: Industrie/Technik/Verkehr
Aufgabe: Neubau
Status: Abgeschlossen
Stadt: Nordholz
Bauherr: Staatliches Baumanagement Elbe-Weser
Planungsbeginn: 2009
Fertigstellung: 2014
Leistungsphasen: 3-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: 

VOF-Verfahren (Auftrag)

Bildrechte: 

Bernd Perlbach