Menu

Neubau Staffeldienstgebäude NATO-Marineflugplatz Nordholz

 

Der Neubau des Dienstgebäudes dient der Unterbringung der 1. und 2. Fliegenden Staffel sowie des Stabes der Fliegenden Gruppe 'Drehflügler'.

Ein H-förmiger Grundriss gliedert das Gebäude in zwei Seitenflügel, in denen sich die Dienstzimmer, Sanitärbereiche und Lagerräume befinden. Der mittlere Verbindungsriegel dient der Haupterschließung des Gebäudes und beinhaltet Aufenthaltsräume, einen Fitnessraum, die Flugeinsatzzentrale sowie einen Briefing- und Tagungsraum. Von Norden erfolgt die Nebenerschließung in die Flügelbauten, welche das Gebäude an zwei weitere Hallen anbindet. Die Innenhofterrasse ist den Aufenthaltsräumen im Erdgeschoss zugeordnet. Der südliche Vorplatz dient als Stellfläche für Fahrräder und als Parkfläche für Führungskräfte und Besucher.

 
Typologie: Verwaltung
Aufgabe: Neubau
Status: Abgeschlossen
Stadt: Nordholz
Bauherr: Staatliches Baumanagement Elbe-Weser
Planungsbeginn: 2009
Fertigstellung: 2012
Leistungsphasen: 2-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: 

VOF-Verfahren (Auftrag)

Bildrechte: 

Bernd Perlbach