Menu

Neubau Seniorenwohnanlage Schönkirchen

 

Die Gebäude der Anlage liegen am Ortsrand von Schönkirchen in einer parkartig gestalteten Grünfläche zwischen Schrebergärten und Waldgelände sowie einer Orts- und Kreisstraße, tangiert von einer selten befahrenen Werftbahnlinie. Das leicht abfallende Gelände mündet im Osten in ein angerartig gestaltetes Regenwasserrückhaltebecken.

Aufgrund des anspruchsvollen landschaftlichen und ökologischen Wertes wurden die 117 Wohneinheiten und das Servicehaus in einzelne Baukörper gegliedert und Höfe gebildet, um eine enge räumliche Verbindung zwischen Gebäude und Landschaft zu erreichen. Dabei wurden der rechteckige Nordhof und der rundliche Südhof unterschiedlich gestaltet.

Um die Pflegemaßnahmen zu erleichtern wurde eine organisatorische Einheit geschaffen mit einem zentralen Aufzug sowie gedeckte, alle Häuser verbindende Gänge oder Flure.

Das Servicehaus beinhaltet 10 Kurzzeit-Pflegezimmer mit Personal-, Dienst- und Gemeischaftsräumen, insbesondere einem teilbaren Speise- und Aufenthaltssaal mit anliegender Küche.

 
Typologie: Gesundheit/Pflege
Wohnen
Aufgabe: Neubau
Status: Abgeschlossen
Adresse: Steinbergskamp
Stadt: Schönkirchen
Bauherr: Frank Heimbau
Planungsbeginn: 1993
Fertigstellung: 1995
Leistungsphasen: 1-9
Auftragsart: Nicht öffentlich