Menu

Sanierung Eingangsbereich Howe-Haus Kiel

 

Das traditionsreiche Geschäftshaus in der Holstenstraße hat einen neuen repräsentativen Eingangsbereich erhalten, der gleichzeitig einen barrierefreien Zugang in das Gebäude ermöglicht.

In der Bestandsfassade wurde der Eingang mit einem neuen Portal aus Sichtbeton markiert. Als Material für die Türanlage wurde Baubronze verwendet, was ein zeitloses Erscheinungsbild und ein hervorragendes Alterungsvermögen aufweist.

Im Inneren wurden der Fußboden und die neue Rampe mit einem hellen Terrazzo ausgeführt. Wandverkleidungen aus Corian und Sichtbeton sowie Einbauten aus dunklem Holz unterstreichen den noblen und zugleich zeitlosen Charakter des neuen Eingangs.

 
Typologie: Bauen im Bestand/Sanierung
Gewerbe/Gastronomie
Aufgabe: Bauen im Bestand/Sanierung
Status: Abgeschlossen
Adresse: Holstenstraße 88-90
Stadt: Kiel
Bauherr: Haus & Grund Immobilienvertretung GmbH Kiel
Planungsbeginn: 2014
Fertigstellung: 2015
Leistungsphasen: 1-8
Auftragsart: Nicht öffentlich
Bildrechte: Bernd Perlbach
 

Eingang Howe-Haus im Vergleich Vorher-Nachher.

 
bbp : architekten bda benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Mehr Informationen.