Menu

Neubau Unterkunftsgebäude N1, N2, N3 Westfalen-Kaserne Ahlen

 

Auf dem Areal der Westfalen-Kaserne werden drei Unterkunftsgebäude innerhalb eines charakteristischen Baumbestandes eingefügt. Die drei langgezogenen Baukörper sind frei in der Parklandschaft angeordnet und nehmen in ihrer Lage Rücksicht auf den Erhalt der zahlreichen hochgewachsenen Eichen.

Die Ausrichtung in der Nord-Süd-Achse nimmt Bezug auf die städtebauliche Bestandsstruktur. Die Erschließung erfolgt über einen neu angelegten Weg.

Die Ziegelfassaden mit bodentiefen Fensteröffnungen sind gleichmäßig strukturiert und passen sich farblich und materiell den übrigen Liegenschaftsgebäuden an. Die gläsernen Fassaden der lichten Treppenhäuser sind leicht nach innen verschoben, so dass überdachte Eingangsbereiche entstehen. Den Treppenräumen sind unmittelbar die Gemeinschaftsräume angegliedert.

 
Typologie: Wohnen
Aufgabe: Neubau
Status: Im Bau
Stadt: Ahlen
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch BLB NRW
Planungsbeginn: 2016
Fertigstellung: 2023
Leistungsphasen: 2-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: 

VOF-Verfahren (Auftrag)