Menu

Sanierung Verwaltungsgebäude 2A+2B Bundespolizei Berlin

 

Die bestehenden Verwaltungsgebäude wurden einer umfassenden Instandsetzungs- und Umbaumaßnahme unterzogen. Dabei wurden die bestehenden Mängel bezüglich des Brandschutzes und des Wärme- und Schallschutzes beseitigt sowie eine barrierefreie Zugänglichkeit geschaffen. Ferner mussten die zum Teil mit Schadstoffen belasteten Fußböden fachgerecht entsorgt werden.

Trotz des knappen Budgets und der begrenzten Möglichkeiten wurde versucht, die Gebäude einfach und anspruchsvoll zu gestalten. Die strengen Fassaden werden durch verschieden tiefe Laibungen im Sockel- bzw. im Dachgeschoss gegliedert. Im Bereich des Hauptzugangs wurde eine filigrane Glasfassade vor das alte Haus gestellt, die den Blick auf die dahinterliegende Struktur freilässt. Die beiden Gebäude sind durch eine neue, gläserne Fuge miteinander verbunden.

 
Typologie: Bauen im Bestand/Sanierung
Verwaltung
Aufgabe: Bauen im Bestand/Sanierung
Status: Abgeschlossen
Stadt: Berlin
Bauherr: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Berlin
Planungsbeginn: 2004
Fertigstellung: 2006
Leistungsphasen: 2-9
Auftragsart: Öffentlich