Menu

Wettbewerb Erweiterung Grundschule und Sporthalle Laboe (2002)

 

Die zweihüftige Anlage enthält einen zentralen Erschließungsbereich, der über ein Glasdach belichtet wird und auch als zentraler Kommunikations- und Veranstaltungsbereich dient. In Anbetracht der beengten Grundstücksverhältnisse wird die Sporthalle eingegraben und von oben belichtet. Das Dach der Sporthalle dient gleichzeitig als Pausenhof.

 
Typologie: Bildung/Lehre/Forschung
Sport
Aufgabe: Neubau
Status: Wettbewerb
Stadt: Laboe
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: 

1. Preis