Menu

Grundinstandsetzung Gebäude 10 Marseille-Kaserne Appen

 

Die Kasernenanlage stammt aus den 30er Jahren und weist ein geschlossenes, historisch wertvolles Erscheinungsbild auf. Das Gebäude 10 erstreckt sich über 175m Länge und wird als Unterkunfts- und Verwaltungsgebäude genutzt.

Die Fassade ist denkmalgerecht restauriert worden. Im Inneren wurde das Gebäude bis auf den Rohbau abgebrochen und neu aufgebaut. Dabei wurden die Unterkunftsräume umstrukturiert und mit modernen sanitären Einrichtungen versehen.

Den Anforderungen des Brandschutzes wurde durch die Bildung entsprechender Brand- und Rauchabschnitte Rechnung getragen. Das Bauvorhaben wurde 2007 termin- und kostengerecht fertig gestellt worden.

 
Typologie: Bauen im Bestand/Sanierung
Wohnen
Aufgabe: Bauen im Bestand/Sanierung
Status: Abgeschlossen
Stadt: Appen
Bauherr: GMSH - Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Planungsbeginn: 2005
Fertigstellung: 2007
Leistungsphasen: 1-8
Auftragsart: Öffentlich

Die langen, unbelichteten Flure wurden mittels einer anspruchsvollen künstlichen Beleuchtung und gezielt platzierten Farbflächen aufgewertet.