Menu

Neubau Halle KZO/LUNA Westfalen-Kaserne Ahlen

 

Auf der Liegenschaft der Westfalenkaserne in Ahlen entstand der Neubau einer Werkhalle zu Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten sowie zu Ausbildungszwecken an hochwertigen elektronischen Geräten der Bundeswehr.
Die Werkhalle, bestehend aus einer Halle und einem angrenzenden Büro- und Sozialtrakt, ist eine Massivbaukonstruktion mit einem Flachdach und einer Klinkerfassade. Die Haupteingänge zeichnen sich an den Stirnseiten als eingerückter und überdachter Außenbereich ab. Im Hallenbereich wird die Strukturglasfassade von einer Sichtbetonattika eingefasst.

 
Typologie: Industrie/Technik/Verkehr
Aufgabe: Neubau
Status: Im Bau
Stadt: Ahlen
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch BLB NRW
Planungsbeginn: 2015
Fertigstellung: 2018
Leistungsphasen: 2-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: VOF-Verfahren (Auftrag)
 
 

Eine Holzdachkonstruktion sichert die störungsfreie GPS-Ortung im Halleninneren. Zusätzlich werden durch die Strukturglaselemente die Arbeitsbereiche großzügig natürlich belichtet. Die Wartungsbereiche können über Sektionaltore an der Längsseite des Gebäudes mit Fahrzeugen beschickt werden.

bbp : architekten bda benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Mehr Informationen.