Menu

Neubau Unterkunftsgebäude 4+5 Südpfalz-Kaserne Germersheim

Auf dem Gelände der Südpfalz-Kaserne in Germersheim werden zwei viergeschossige Unterkunftsgebäude abgerissen und durch Neubauten mit 128 bzw. 136 Wohneinheiten ersetzt. Die Kubatur der Neubauten lehnt sich an die umgebenden Bestandsbauten an.

Bei dem Entwurf wurde der neue Unterkunftsstandard der Bundeswehr berücksichtigt. Jede Wohneinheit verfügt über ein Einzelbad. Die Haupterschließung erfolgt zentral, ihr unmittelbar angegliedert sind die Teeküchen und Versorgungsräume.

Für die Fassade wurde seitens des Bauherrn ein WDVS-System vorgegeben. Gestalterische Akzente werden durch die Verwendung zweier kontrastierender Putzoberflächen und Putzfarben gesetzt. Auf diese Weise wird das Sockel- von den Obergeschossen abgesetzt und die Fenster werden durch seitlich angeordnete Faschen ergänzt.

 
Typologie: Wohnen
Aufgabe: Neubau
Status: Im Bau
Stadt: Germersheim
Bauherr: LBB-Niederlassung Landau
Planungsbeginn: 2015
Fertigstellung: 2017
Leistungsphasen: 3-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: VOF-Verfahren (Auftrag)
bbp : architekten bda benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Mehr Informationen.