Menu

Neubau Wirtschaftsgebäude Kurt-Georg-Kiesinger-Kaserne Laupheim

 

Der Neubau befindet sich in zentraler Lage innerhalb der Liegenschaft. Der Speisesaal und die Küche sind für 900 Verpflegungsteilnehmer ausgelegt. Des Weiteren wurden diverse Heimbereiche und Clubräume für alle Laufbahngruppen sowie verschiedene Mehrzweckräume und eine Truppenbücherei geplant.

Die Technikzentrale mit der Lüftungstechnik wurde im Obergeschoss angeordnet, so dass in Verbindung mit dem überhohen Speisesaal ein insgesamt zweigeschossiger Baukörper entsteht. In diesen sind zwei eingeschossige Baukörper eingeschoben.

In den Gastbereichen sind großzügige Verglasungen vorgesehen. Der Eingangsbereich wird durch die zurückspringende Fassade gekennzeichnet. Auf der Nordseite bilden Einschnitte im Bereich der Wirtschaftshöfe zusammen mit den Vordächern die geforderten geschützten Anlieferungszonen.

Die Ziegelfassade bildet zusammen mit den goldfarbenen Fenster­profilen und den Innenwandvertäfelungen aus Eiche einen ruhigen und zeitlosen Farb- und Materialkanon.

 
Typologie: Gewerbe/Gastronomie
Aufgabe: Neubau
Status: Abgeschlossen
Stadt: Laupheim
Bauherr: Staatliches Hochbauamt Ulm
Planungsbeginn: 2008
Fertigstellung: 2014
Leistungsphasen: 2-8
Auftragsart: Öffentlich
Sonstiges: VOF-Verfahren (Auftrag)
Bildrechte: Wolf-Dieter Gericke
bbp : architekten bda benutzen Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Mehr Informationen.